Reutlinger General-Anzeiger
neues-wohnen
Philemon Bühler sieht Handlungsbedarf in Stadtzentren. Foto: all

#AnkeUnterwegs

Bei Philemon Bühler

Frage an…Philemon Bühler, Architekturstudent aus Stuttgart: “Wie sieht für Dich das Wohnen der Zukunft aus?”

„Auf jeden Fall vitale und sozialer! Es muss wieder mehr Leben in die Innenstädte. Ich glaube, dass man vom traditionellen Einfamilienhaus wegkommen muss. Allein schon wegen des Flächenverbrauchs, der unsere Umwelt belastet. Aber auch wegen der Anonymisierung unserer Lebensbereiche!

Es gibt zu viele anonyme Areale

In den vergangenen Jahren sind viele Wohnviertel mit absolut einheitlicher Haustypologie entstanden. Das kommt vor allem daher, dass Bauen zurzeit günstig ist. Die Folge ist eine Tendenz zu kostensparenden Haustypen, die aber sehr uniform sind. Das schafft gesichtslose Areale, in denen die Leute nur zum Schlafen sind. Man wohnt hier, begegnet sich aber nicht mehr. Genauso unbelebt sind die Stadtzentren, weil hier wenige Leute wohnen. Was fehlt, ist die Durchmischung!

Neues Wohnen ist multifunktional

Ich denke, künftige Städte sollten sehr viel vitaler werden. Neue Stadtkonzepte müssen die Lebensbedürfnisse ihrer Bewohner in direkter Nähe zur Wohnung erfüllen. Konkret: Neue Wohngebäude sollten multifunktional sein. Im Erdgeschoss könnten Lebensmittelläden untergebracht werden. Oder Gemeinschaftsräume, die die Menschen zusammenbringen. Solche Entwicklungen gibt es durchaus schon: In Österreich werden vermehrt wieder Tante Emma-Läden in kleineren Ortskernen gefördert. Und was sagen ältere Leute dazu? ‚Endlich trifft man sich wieder beim Einkaufen – und nicht nur auf dem Friedhof!‘“

Jetzt weiterlesen
Auch interessant
vertical_gardening

Terrasse & Balkon

DIY: Hängende Gärten

Pflanzen im Hochformat: In diesem Artikel zeigen wir Dir, wie Du aus Holzleisten und einem Stück Regenrinne ein DIY-Wandregal für Deine Kräuter baust.

Bauen

Ankes Sonnenschutz-Check

Rollladen, Jalousie oder Raffstore – welcher Sonnenschutz passt zu Dir? Lies hier, welche Vorteile und Schwachstellen die verschiedenen Lösungen haben.
LED

Einrichten

Leuchtende Birke

Schöne Außenleuchten sind teuer. Dieser Satz stimmt so lange, bis Du Dich selbst ans Werk machst: Lies, wie Du Birkenholzscheiben zum Strahlen bringst.
GEA Publishing Reutlinger Wochenblatt
© GEA Publishing und Media Services GmbH + Co KG 2022