Reutlinger General-Anzeiger
bauen ohne grundstueck
Im Timber Areal im Reutlinger Südosten findest Du komfortable Ein-Zimmer-Häuser, welche auf Garagendächer gebaut wurden. Der Eingang befindet sich aus Platzgründen auf der Miniterrasse. Foto: Baufritz/GWG Reutlingen

Bauen

Bauen ohne Grundstück

Neuen Wohnraum schaffen? Geht prima auf Garagendächern! Zum Beispiel in Reutlingen. Im Ortsteil Betzenried stehen coole Ein-Zimmer-Häuschen der GWG.

Living in the Box

Im Reutlinger Süd-Osten bietet die GWG Reutlingen sechs Wohnboxen zum Mieten an. Nur 37 Quadratmeter groß sind die Ein-Zimmer-Apartments. Trotzdem verfügen sie über allen Komfort, den Du Dir wünschst. Und das Beste: Ihr Grundflächenverbrauch ist gleich Null. Denn die Minigebäude stehen auf den Dächern von Garagen, benötigen somit keinen eigenen Baugrund. Womit bewiesen wäre: Bauen ohne Grundstück ist möglich! Im Innern bieten sie ein geräumiges Wohnesszimmer sowie ein Schlaf- und ein Badezimmer.

Der Wohnbereich wird durch die geräumige Küchenzeile zu Bad und Schlafzimmer hin abgegrenzt. Foto: Baufritz/GWG Reutlingen

Platzsparender Grundriss

Die Apartments verfügen über keinen Flur. Dafür gibt es eine Terrasse, auf der auch gleich der Eingang platziert wurde. Von der Straße aus kommt man über die Außentreppe zum Wohnbereich. Die begrenzte Größe wird als Chance verstanden. Denn in den Apartments gibt es multifunktionale Raumelemente, damit die vorhandene Fläche optimal genutzt werden kann. Vor allem die Küchenzeile beweist Allrounder-Qualitäten. Zumal sie nicht nur zum Kochen, sondern auch als Raumteiler dient: An ihrer linken und rechten Seite führen jeweils Türen in die angrenzenden Räume. Dahinter befinden sich das Bad und das Schlafzimmer. Downsizing mit viel Sinn für praktische Lösungen!

Durch die Küchenwand geht es ins Schlafzimmer. Foto: Baufritz/GWG Reutlingen

Bild 1 von 3

Durch die Küchenwand geht es ins Schlafzimmer. Foto: Baufritz/GWG Reutlingen

Minihaus-Projekt Nr. 2

Für die GWG Reutlingen, die als Bauherrin fungiert hat, sind die Wohnboxen ein Erfolgsmodell. Deshalb hat sie das zweite Projekt “Bauen ohne Grundstück” auch schon verwirklicht: In der Reutlinger Kurt-Schumacher-Straße stehen seit Kurzem weitere Minihäuser. Auch diese verfügen nur über rund 30 Quadratmeter Grundfläche, sind aber etwas länglicher als die Wohnboxen im Betzenried. Es handelt sich um „Flying Space“-Modulhäuser. Die Bezeichnung “Flying” rührt übrigens von der Anlieferung der Häuser her: Denn die vorgefertigten Häuser werden per Kran punktgenau aufgesetzt.

neue-wohnformen
In der Reutlinger Kurt-Schumacher-Straße: Modulhäuser von SchwörerHaus. Foto: SchwörerHaus

Ankes Info

In Reutlingen gibt es von 58.520 privaten Haushalten 25.500 Wohneinheiten, in denen nur eine Person lebt. Das entspricht dem Bundestrend: Rund 50 Prozent der Privathaushalte in Großstädten sind Single-Haushalte. Für sie entstehen zunehmend Gebäudeformen, die möglichst hohe Autarkie und Funktionalität bieten:  kompakte Modulhäuser. Die Micro-Gebäude sind gut geeignet, um ungenutzte Baulücken zu schließen. Denn viele Großstädte bergen Brachflächen, die für klassische Einfamilienhäuser zu klein sind.

Jetzt weiterlesen
Auch interessant
Pfullingen

Bauen

Konzepte für neue Viertel

Neue Stadtquartiere sollen vielen Menschen Platz bieten. Trotzdem darf die Wohnqualität nicht zu kurz kommen. Ein Weg geht über die Konzeptvergabe.
Polster

Wohnen

Eins, zwei, drei – sauber!

Von Homeoffice bis Filmabend machen unsere Polstermöbel im Alltag einiges mit. Mit der Eins-Zwei-Drei-Routine verleihst Du ihnen den nötigen Frischekick.

Wohnen

Finde ein Sofa, das zu Dir passt!

Eine neue Couch finden kann zu einem Vorhaben werden, das einem Autokauf in nichts nachsteht. Material, Verarbeitung und Bequemlichkeit müssen stimmen.
GEA Publishing Reutlinger Wochenblatt
© GEA Publishing und Media Services GmbH + Co KG 2021