Reutlinger General-Anzeiger
Baugenossenschaft
In Bad Urach stellt die BG Pfullingen zurzeit geförderten Wohnraum fertig. Foto: BG Pfullingen

Bauen

Statement für bezahlbares Wohnen

Martin Grado von der Baugenossenschaft Pfullingen erklärt, warum die Arbeit von Baugenossenschaften heute so aktuell ist.

Mehr Fairness auf dem Markt

Am 3. Juli würdigt der Internationale Tag der Genossenschaften den engagierten Kampf für günstigen Wohnraum. Mit gutem Gund: Die Schaffung bezahlbarer Wohnungen ist ein Jahrhundertthema! Schon Ende des 19. Jahrhunderts kämpfte man für sozialverträgliche Mieten. Mit Erfolg: 1889 kam das erste Genossenschaftsgesetz. Es ließ in ganz Deutschland Baugenossenschaften entstehen. Ihr Anliegen: Mehr Fairness auf dem Wohnungsmarkt schaffen. „Dieser Gedanke ist aktueller denn je“, sagt Martin Grado. Er ist Geschäftsführer der Baugenossenschaft (BG) Pfullingen, die seit rund 70 Jahren für verbilligten Mietwohnraum in der Region Neckar-Alb sorgt.

Martin Grado, Geschäftsführer der BG Pfullingen, sieht heute mehr denn je den Bedarf an sozialverträglichem Wohnungsbau. Foto: Niethammer

„Die BG ist in der Nachkriegszeit entstanden und hatte das primäre Ziel, die Wohnungsnot dieser Jahre zu bekämpfen“, sagt er. Und an dem Punkt habe sich bis heute nichts geändert: „In unserem Leitbild ist der soziale Gedanke fest verankert“.

Zwölf bis 13 Euro pro Quadratmeter

Warum es weiter wichtig ist, sozialverträgliche Mietwohnungen zu bauen, erklärt sich aus dem überhöhten Mietniveau in  weiten Teilen Deutschlands. Bei Neubauten werden in Pfullingen heute zwölf oder 13 Euro Miete pro Quadratmeter verlangt. „Das kann sich einfach nicht jeder leisten“, sagt Grado, und erklärt, was der von vielen abschätzig beurteilte Begriff Sozialwohnung letztlich bedeutet: „Die Wohnungen sind einfach nur staatlich gefördert. Über die Förderung soll mehr Menschen ein Zuhause gegeben werden, die es sich auf dem freien Wohnungsmarkt nicht leisten können“.

Baugenossenschaft
Das sogenannte Thomas Areal in Pfullingen wurde ebenfalls mit Sozialbindung konzipiert. Foto: all

Wer bekommt Unterstützung?

Und davon gibt es angesichts eines teuren Immobilienmarkts immer mehr. „Der Personenkreis, der geförderte Wohnungen mietet, stammt heute aus der Mitte der Gesellschaft“, so Grado. Denn schon ein mittleres Familieneinkommen berechtige zu einem Wohnberechtigungsschein.  Umso wichtiger, dass die Arbeit der Genossenschaften weitergeht. Zurzeit baut die BG in Pfullingen, Bad Urach und Lichtenstein neue Wohnungen.

Wie hoch ist eine geförderte Miete?

Doch wie viel günstiger sind denn geförderte Wohnungen? „Die Miete darf nur bis zu Zweidrittel der ortsüblichen Miete betragen“, informiert der BG-Geschäftsführer. Geregelt wird diese Preisminderung durch die Förderbestimmungen der L-Bank, welche als Baufinanzierer mit im Boot ist.

„Wir nehmen alle zur Verfügung stehenden staatlichen Fördermöglichkeiten in Anspruch“, so Grado. Zumal es nur auf diese Weise überhaupt möglich sei kostendeckend zu bauen. Letztlich könne die Gratwanderung zwischen hohen Baukosten einerseits und günstigen Wohnungen andererseits zurzeit nur über Fördermittel gelingen.

INFO

Der Begriff Baugenossenschaft umfasst verschiedene Modelle. Die BG Pfullingen widmet sich dem Mietwohnungsbau. Daneben gibt es aber auch Eigentümergenossenschaften oder Bauherrengemeinschaften, die darauf abzielen, günstiges Wohneigentum zu schaffen.

Auch interessant
Pfullingen

Bauen

Konzepte für neue Viertel

Neue Stadtquartiere sollen vielen Menschen Platz bieten. Trotzdem darf die Wohnqualität nicht zu kurz kommen. Ein Weg geht über die Konzeptvergabe.
Tiny House

#AnkeUnterwegs

Erst Grundstück, dann Tiny House

Anke zu Besuch bei einem erfolgreichen Tiny House-Bauherrn: Niclas Schmied erzählt, wie er seinen Traum verwirklicht hat. Und was er nicht mehr machen würde!
Wärmepumpe

Bauen

Kühlen und Heizen mit einem System

Ganzjährig angenehme Temperaturen bieten Dir moderne Heizsysteme mit Wärmepumpen. Sie sorgen für eine ideale Heiß-Kaltbalance!
GEA Publishing Reutlinger Wochenblatt
© GEA Publishing und Media Services GmbH + Co KG 2021