Reutlinger General-Anzeiger
GWG
Bauen mit ökologischem Fernblick. Die GWG Reutlingen investiert in klimaneutrale Energiegewinnung. Foto: GWG Reutlingen

Anzeige

GWG-Grün? Unsere Lieblingsfarbe!

Bauen, Sanieren, Klima schützen: So gelingt gelebte Nachhaltigkeit in der Wohnungswirtschaft. Ein zentrales Ziel der GWG sind klimaneutrale Gebäude.

Nachhaltigkeit boomt wie nie zuvor, der Begriff ist omnipräsent: im Alltag, den Medien, der Politik – und in der Wohnungswirtschaft. Auch die GWG Reutlingen hat sich auf den Weg in eine klimaneutrale Zukunft gemacht. „Weg von schweren Aktenschränken und herkömmlichen Lösungen, hin zu digitalen Wegen und ressourcenschonenden Projekten“, lautet der neue Leitgedanke. Denn Nachhaltigkeit bedeutet nicht immer alles neu zu machen, sondern besser.

Klimaneutral Bauen und Sanieren

Es ist kein Geheimnis, dass etwa ein Drittel der Treibhausgasemissionen in Deutschland durch den Energieverbrauch von Gebäuden entstehen. Daher ist es ein wesentliches Ziel der Wohnungswirtschaft und auch der GWG Reutlingen, in den kommenden 30 Jahren einen klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen.

Anke’s Experten

Ihr Partner für Mieten, Kaufen und Verwalten von Immobilien


Dabei steht nicht nur der Bau klimaneutraler Gebäude im Vordergrund, sondern auch die nachhaltige Bewirtschaftung von Bestandsgebäuden. Sanierung statt Abriss ist die Devise. Entscheidend ist, wie viel Energie und Wärme ein Gebäude verbraucht und wie dieser Verbrauch optimiert werden kann. Dazu dienen unter anderem energetische Sanierungen. Ein Beispiel: Während der aufwendigen Modernisierung eines denkmalgeschützten Mehrfamilienhauses in der Reutlinger Metzgerstraße konnten sechs Wohneinheiten erhalten und ein Drittel des CO2-Verbrauchs gesenkt werden.

Stromerzeugung durch Sonnenlicht

Auch erneuerbare Energien spielen eine große Rolle beim Erreichen des Klimaschutz-Ziels. Die GWG Reutlingen setzt dabei auf sonst ungenutzte Flächen: Dächer. So wurde im Juli 2020 in der Aalener Straße eine Photovoltaikanlage mit einer Fläche von 155 Quadratmetern und einer Leistung von 58,50 Kilowattstunden installiert, deren erzeugter Strom vollständig in das öffentliche Stromnetz eingespeist wird. Die Anlage ist eine von insgesamt 15 Photovoltaikanlagen, die von der GWG Reutlingen an 13 Standorten betrieben werden.

Auch interessant
Pfullingen

Bauen

Konzepte für neue Viertel

Neue Stadtquartiere sollen vielen Menschen Platz bieten. Trotzdem darf die Wohnqualität nicht zu kurz kommen. Ein Weg geht über die Konzeptvergabe.
Tiny House

#AnkeUnterwegs

Erst Grundstück, dann Tiny House

Anke zu Besuch bei einem erfolgreichen Tiny House-Bauherrn: Niclas Schmied erzählt, wie er seinen Traum verwirklicht hat. Und was er nicht mehr machen würde!
Wärmepumpe

Bauen

Kühlen und Heizen mit einem System

Ganzjährig angenehme Temperaturen bieten Dir moderne Heizsysteme mit Wärmepumpen. Sie sorgen für eine ideale Heiß-Kaltbalance!
GEA Publishing Reutlinger Wochenblatt
© GEA Publishing und Media Services GmbH + Co KG 2021