Reutlinger General-Anzeiger
Vogelhaus
Vögel fühlen sich auch jetzt im Garten heimisch. Besonders wenn sie wissen, dass es hier etwas zum Fressen gibt. Foto: gmill / pixabay.com

Garten

Füttern im Wintergarten

Winterzeit – Fütterungszeit: Im Moment gibt es für Meisen, Rotkehlchen und andere heimische Vögel weniger zum Fressen. Mit selbst gemachten Futterknödeln kannst Du sie beim Überwintern unterstützen.

Schnell in den Laden gesprungen und eine Packung Meisenknödel gekauft. Dann hübsch im Baum aufgehängt und in den nächsten Tagen Vögel beobachtet. Die Idee ist reizvoll. Bei Futterknödeln aus dem Laden gibt’s allerdings Manches zu beachten: Häufig sind sie aus ökologisch bedenklichem Palmöl hergestellt und eigenen sich nur bedingt zum Füttern. Laut NABU enthalten vor allem die günstigen Produkte oft Weizenkörner, die zahlreiche Vögel nicht mögen. Die Folge: Viele Körner landen auf dem Boden, wo sie keimen, verderben oder andere, ungewollte, Tiere anziehen können.

Auch die häufig verwendeten Plastiknetze haben Nachteile: Die Vögel können sich mit den Beinen darin verfangen und schwer verletzen. Eine Alternative ist selbst gemachtes Futter. Es hat die Vorteile, dass Du sicher weißt, was drin ist und auch gleich ein schönes DIY-Projekt realisierst.

Welche Körner eignen sich am besten zum Füttern?

Eine unter heimischen Vögeln beliebte Speise sind Sonnenblumenkerne. Du kannst auch fertige Futtermischungen in der Tierabteilung Deines Supermarktes oder Baumarktes besorgen.  Diese enthalten neben Sonnenblumenkernen auch andere Samen, die auf dem Speiseplan verschiedener Vogelarten stehen.

Vogelfutter
Meisenknödel helfen vielen heimischen Arten über den Winter. Gut ist es, wenn die Knödel frei hängen und an einem “katzensicheren” Ort platziert sind. Foto: Capri23auto / pixabay.com

Wer lässt sich gern füttern?

Die häufigsten Besucher von Futterstellen sind Meisen, Finken und Sperlinge. Sie bevorzugen Körner und mögen daher Futterknödel gern. Weiches Futter ist, laut NABU,  bei Rotkehlchen, Amseln und Zaunkönig beliebt. Daher werden sie sich über Rosinen, Obst, oder Haferflocken freuen, die man jedoch nicht so einfach in einem Futterknödel unterbringt. Dieses Futter solltest Du in einem eigenen Behältnis anbieten. Achte darauf, dass es nicht verdirbt.

Das brauchst Du zum Herstellen von Meisenknödeln:

  • 1 kg Fett (zum Beispiel Kokosfett oder Rindertalg vom Metzger)
  • 1 kg Körnermischung (Samen, Kerne, Nüsse, getrocknete Beeren)
  • 3 Esslöffel Speiseöl
  • Pfanne oder Topf
  • Kordel, falls Du den Knödel mit eigener Aufhängung formen möchtest

Und so geht’s:

Im Grunde musst Du nur das Fett schmelzen und die Körnermischung dazugeben. Dann lässt Du Deine Mischung etwas abkühlen, bis sie fest aber noch geschmeidig ist.

Nun nimmst Du einen gefüllten Kochlöffel von der Mischung, befeuchtest Deine Hände mit Wasser und formst aus der Masse einen runden Knödel.  

Wenn Du möchtest, kannst Du den Knödel anschließend in einer Schüssel mit Hirse oder Mohn sanft rollen. Damit bedeckst Du die Oberfläche mit extrafeinen Leckereien! Zum Schluss aushärten lassen und fertig ist Dein Vogelfutter.

Ankes Tipps

  • Füll die Futterknödel in einen Futterspender, in dem die Vögel nicht herumlaufen können, sondern an dem sie sich nur festhalten. Damit verhinderst Du, dass das Futter mit Kot verschmutzt wird. Gut geeignet sind Futterringe aus Metall, in die die Knödel eingelegt werden.
  • Du kannst die Knödel auch einzeln, also ohne Behälter, in den Baum hängen. Dazu musst Du nur ein Stück Kordel in die Fettmasse einarbeiten. Mach am besten einen dicken Mehrfachknoten, den du in der Mitte der Knödelmasse platzierst.

Quelle: all/ NABU

Auch interessant
Möbel streichen

Wohnen

Einfach aufgemöbelt

Im Lockdown nicht abhängen und Trübsal blasen geht leichter, wenn man sich schöne Dinge vornimmt. Zum Beispiel ein cooles DIY-Projekt. Anke verrät Dir, wie Du Deinen Holzmöbeln neuen Glanz verleihst.
click & collect

Renovieren

Click&Collect: neuer Schwung für Selbermacher

Renovieren, reparieren, Projekte realisieren: Alles wieder einfacher. Denn seit dem 11. Januar darf man in Ba-Wü wieder im Baumarkt einkaufen. Hier drei Beispiele.
Schimmel

Anzeige

Schimmel an der Wand. Was ist schief gelaufen?

Bruno Schuon, Malermeister und Schimmelsachverständiger der Reutlinger Unternehmensgruppe Heinrich Schmid, klärt über die Ursachen von Wohnungsschimmel auf.
GEA Publishing Reutlinger Wochenblatt
© GEA Publishing und Media Services GmbH + Co KG 2021