Reutlinger General-Anzeiger
Wintergarten
Rückzugsort, stimmungsvoller Festraum, Pflanzenrefugium - Wintergärten erlauben Dir, Deinen Alltag mitten in der Natur zu erleben. Foto: Patrick Turban/pixabay

Garten

Raumwunder: Wintergarten

Angenommen Du wohnst mit in einem Haus mit Garten, aber Dein Wohnraum ist begrenzt. Hier findest Du die wichtigsten Tipps für ein Zimmer im Grünen.

Zwei Kinder und ein Hund brauchen vielleicht doch mehr Platz als ursprünglich gedacht. Was tun? Bevor Du Dich auf dem abgegrasten Immobilienmarkt nach einem neuen Häuschen umschaust, denk einfach mal über eine Raumerweiterung nach. Was hältst Du zum Beispiel von einem Wintergarten? Mit der richtigen Dämmung bietet er alle Vorzüge eines vollwertigen Wohnraums und punktet darüber hinaus mit enorm viel Licht und Atmosphäre. Hier die wichtigsten Tipps:

1. Materialwahl

Du kannst Deinen Wintergarten aus Holz, Aluminium, Kunststoff oder Holz und Aluminium bauen lassen. Der Vorteil beim Naturstoff Holz ist sein Ambiente-Plus. Holz wirkt  sehr behaglich – besonders in Verbindung mit einem Gebäude, das den Garten optisch ins Haus holt. Aluminium und Kunststoff sind dafür pflegeleichter: Du musst die Materialien nicht abschleifen und streichen, um sie gegen die Witterung zu schützen. Hin und wieder reinigen reicht vollkommen.

2. Energiesparen

Bei der Materialwahl solltest Du auch an die Isolierung denken. Wichtig ist, dass Du die Vorgaben der Energieeinsparverordnung beachtest. Diese regelt die Isolierstandards Deiner Fenster  über den sogenannten Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert). Aber keine Bange: Moderne Glasfenster und –türen verfügen in der Regel schon ab Werk über die nötigen Normwerte. Welche Produkte Du nehmen kannst, sagt Dir am besten Dein Wintergartenfachmann.

3. Beschattung

Was im Winter die Dämmung ist, ist im Sommer die Beschattungstechnik. Denn eins ist klar: Dein Glasgebäude ist starken Temperaturschwankungen ausgesetzt. Um Dich gegen allzu große Sommerhitze zu schützen, solltest Du Lamellen- oder Textilelemente einplanen.  Diese sind von außen oder von innen installierbar. Eine schicke alternative sind speziell beschichtete Milchglasscheiben im Dachbereich. Sie halten ebenfalls die Hitze draußen und  lassen weiter jede Menge Licht ins Innere.

Wintergarten
Der Wohnraum Wintergarten sorgt für Lichtgewinn pur. Foto: Kimberley Montgomery/pixabay

4. Klimatisierung

Zusätzlich zum Schattenspender empfehlen Fachleute aufklappbare Fensterelemente im Dach. Diese kannst Du, wenn sich die Hitze unterm First staut, öffnen und hast super schnell eine kühle Brise in Deinem Sonnenzimmer! Sie sind, je nach Ausführung, manuell oder elektrisch bedienbar.

5. Bürokratie

Kommen wir zum rechtlichen Teil Deines Projekts. Stichwort Baugenehmigung. Die brauchst Du, bevor Du zum Spaten greifst. Das ist nicht anders als bei einem klassischen Anbau. Das Bauamt prüft unter anderem Deine Grundstücksgröße, den Mindestabstand zu Deinen Nachbarn und die Feuerschutzvorgaben.

6. Spezielle Anforderungen

In manchen Regionen setzt die Landschaft bestimmte Anforderungen an Dein künftiges Glashaus. Ein Beispiel: Die Region Neckar-Alb ist als Erdbebenzone eingestuft. Daher schreibt der Gesetzgeber vor, dass neue Gebäude speziell gesichert werden müssen.  Was genau das für Dein Projekt heißt, sagt Dir am besten Dein Wintergartenbauer.

7. Schön…schöner…Wintergarten

Hurra, endlich steht Dein Glashäuschen! Hell, warm und gemütlich ist es da. Nun fehlt nur noch die Einrichtung. Egal, ob Du ihn als Wohn-, Ess- oder Arbeitszimmer nutzen möchtest – Dein Wintergarten punktet mit purem Naturambiente. Mit einigen einfachen Kniffen kannst Dein neues „Draußenfeeling“ noch unterstreichen: So holen Zimmerpflanzen oder florale Textilelementen die Natur ins Innere. Und hat Dein Wintergarten Außenmauern, dann kannst Du sie von außen mit blühenden Ranken oder Efeu  verschönern, um gänzlich ins Grüne einzutauchen.

Auch interessant
vertical_gardening

Terrasse & Balkon

DIY: Hängende Gärten

Pflanzen im Hochformat: In diesem Artikel zeigen wir Dir, wie Du aus Holzleisten und einem Stück Regenrinne ein DIY-Wandregal für Deine Kräuter baust.

Bauen

Ankes Sonnenschutz-Check

Rollladen, Jalousie oder Raffstore – welcher Sonnenschutz passt zu Dir? Lies hier, welche Vorteile und Schwachstellen die verschiedenen Lösungen haben.
LED

Einrichten

Leuchtende Birke

Schöne Außenleuchten sind teuer. Dieser Satz stimmt so lange, bis Du Dich selbst ans Werk machst: Lies, wie Du Birkenholzscheiben zum Strahlen bringst.
GEA Publishing Reutlinger Wochenblatt
© GEA Publishing und Media Services GmbH + Co KG 2022